Berufseinstiegsbegleitung an der Mittelschule Burgkirchen

Die Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.

Für die 8. Klassen mit Start ab September 2019 wird die Berufseinstiegsbegleitung in Bayern von der EU mitfinanziert (ESF Bayern und Bayerische Staatsregierung).
Die Durchführung der Berufseinstiegsbegleitung übernimmt an der Mittelschule Burgkirchen die DAA als Bildungsträger.
Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt SchülerInnen der 8. und 9. Jahrgangsstufe, die Probleme haben,
… beim Erreichen des Schulabschlusses
… bei der Berufsorientierung und der Berufswahl
… bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.


Das Projekt ergänzt die bestehenden Angebote der Berufsorientierung und Berufswahlvorbereitung der Schulen und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Traunstein /Altötting.

Das Produkt „Berufseinstiegsbegleitung“

Ziel: Eingliederung in eine Berufsausbildung
Aufgaben:
 Unterstützung bei Erreichung des Abschlusses einer allgemeinbildenden Schule
 Berufsorientierung und Berufswahl
 Ausbildungsplatzsuche
 Begleitung in Übergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung
 Stabilisierung des Ausbildungsverhältnisses