Distanzunterricht

Ich möchte Sie noch einmal über einige wichtige Bestimmungen zum Distanzunterricht informieren:

- Der Distanzunterricht umfasst nun alle Fächer und es wird in allen Jahrgangsstufen im Unterrichtsstoff weitergearbeitet.

- Die Schülerinnen und Schüler sind zur aktiven Teilnahme am Distanzunterricht verpflichtet.

- Distanzunterricht ist Pflichtunterricht, daher ist eine Krankmeldung der Schüler bei Nichtteilnahme notwendig. Die Lehrkraft bestimmt die Unterrichtszeiten, nicht der Schüler und nicht die Eltern! Sollten Sie in Ausnahmefällen Ihr Kind vom Unterricht befreien müssen, gelten die üblichen Bestimmungen (rechtzeitiger Antrag über die Klassenleitung an die Schulleitung).

- Wie im Präsenzunterricht gibt es auch im Homeschooling feste Abgabetermine für Aufgaben und Arbeitsblätter, die eingehalten werden müssen. Werden diese wiederholt nicht rechtzeitig erledigt, können schulische Konsequenzen folgen.

- Bitte geben Sie uns unbedingt Bescheid, wenn Bedarf an Leihgeräten (Laptops) besteht.

- Mündliche Leistungsnachweise dürfen auch im Distanzunterricht durchgeführt werden.